we're hunting the waves until the world's end...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Willkommen bei den Wellenjägern. Wir leben auf der karibischen Insel Kahula. Wir haben keinen Menschen an den wir uns binden müssen, wir müssen uns nicht mehr demütigen lassen, nicht mehr gehorchen. Wir haben unser eigenes Leben. Wir sind unsere eigenen Herrscher, die Besitzer von Kahula. Die Anführer Nelly und Descarado zeigen dir den Weg. Den Weg den du gehen musst um ein sorgenfreies Leben zu führen. Und? Bist du dabei? Gehörst du auch zu den Wellenjägern?

&&. Gesuchte im Moment;
-/-
Leitung
Nelly & Asran

Forengründung: 20.05.11
Foreneröffnung:
22.05.11
Rollenspielstart: 12.06.11

!! Aufnahmestopp !!
nicht aktiv.

Folgt.


&&. Wetter.
Hochsommer &&. Mitte August &&. Dunkel - Vollmond &&. frische Luft. &&. 30 °C




Austausch | 
 

 Lassie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lassie



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 16.06.11

BeitragThema: Lassie    Fr Jun 24, 2011 1:44 am



&&. Titel

wahre Schönheit kommt aus der Seele

&&. Name

Sie wird Lassie genannt, wie der berühmte Collie. Aber ihr richtiger Name ist Lassina la Monta.

&&. Bedeutung

-/-

&&. Rasse

reinrassiger Collie

&&. Geschlecht

weiblich

&&. Alter

3 Jahre

&&. Kastriert oder Sterilisiert?

beides nicht

&&. Läufigkeit

April & Oktober



&&. Eltern

Slider || Vater || 9 Jahre || Collie
Isa ||Mutter || 8 Jahre || Collie

&&. Geschwister

alle unbekannt.

&&. Gefährte

nein

&&. Nachwuchs

nein.




&&. Aussehen

Fangen wir erst mal mit ihrem Kopf an und enden an ihrem Schweif.
Ihr Kopf weist auf die typischen Merkmale eiens Collies hin, denn er verläuft zur Schnauze spitz und ihre Ohrenspitzen hängen schlapp herab. Besonders an ihren Backen
ist das Fell lang und man könnte kaum meinen, dass sie Hündin einen schlanken Hals, bzw Kopf hat. Sie hat dunkelbraune Augen.
Ihre Brust ist weiß und verläuft wie ein Ring um ihren Nacken. Ihr Fell ist auch an der Brust sehr lang und man sieht kaum ihre Beine. Ihr Bauch ist beige und auch dort sind
ihre Haare lang, jedoch nicht so lang wie an ihrer Brust. man könnte schwören, dass Lassie eine pummelige Hündin ist, aber geschoren ist sie wirklich eine dünne Hündin
mit einer sportlichen Figur, aber darauf greife ich bei "Körperbau" zurück.
An ihrem rechten Hinterbein sind weiße lange Haare, sowie bei ihrem Schweif.
All ihre Pfoten sind weiß und es scheint so, als hätte sie weiße Socken oder Ähnliches an.
Ihr ganzer Körper ist eigentlich braun-organge und an ein paar Stellen(Brust, Nacken, Pfoten & Schweif) weiß. An ein paar Stellen hat sie sogar ein schwarzes,
bzw graues Fell(Ohren, Nacken & Schweifanfang).

&&. Körperbau

Wie schon bei Aussehen erwähnt hat sie einen ganz normalen Collie-Kopf und ihre Statur ist auch recht normal. Ihre kurzen Beine, ihr langes Fell, ihre Ohren - alles normal für einen
Collie. Ihre Pfoten sind auch normal für ihre Körpergröße.
Wenn man sie schoren würde, könnte man sehen, dass sie einen doch sportlichen und schlanken Körper hat und nicht wie mit Fell einen recht runden Körper.
Ihre Gangart ist edel und aufrecht. Beim Schwimmen macht die Collie Hündin auch eine sehr gute Figur.
Beim Rennen jedoch, könnte man sie auslachen, denn wenn sie zeigt ihre Zunge. Dies ist ihr auch sehr peinlich, deshalb rennt sie nicht gerne.


&&. Größe

zu den Schultern 48,6 cm || zum Kopf 56cm || Rücken 54,8 cm

&&. Gewicht

genau 21,8 kg

&&. Merkmale

Wenn man 'Merkmale' weit nehmen würde, könnte man ihre Rasse mitzählen lassen, denn, wann hat man mal die Ehre einen Collie zu sehen?
Ja, früher sah man die Rasse sehr oft, wegen der Serie Lassie. Aber heute? Heute gibt es nur noch Modehunde wie Mops, Australien Shephrerd, Golden Retriver
etc.
Sonst hat sie keine Merkmale.



&&. Charakter

Wie sie sich verhält? Hm. Schwierig, denn man kann sie schlecht beschreiben. Aber ich versuche es mal.
Lassina ist eine natürliche Hündin, die offen mit ihren Emotionen umgeht. Sie kann keinen Hunn hassen, denn sie denkt sehr kompliziert. Ich versuche es euch mal zu erklären:
Sie versetzt sich in die Situation ihren Gegenübers und versucht seinen Charakter zu 'entschlüsseln', erfinden, wenn es nötig ist, auch eine Vergangenheit zu diesem Hund. So
kann sie es dem Hund seine Reaktion einfach nicht übel nehmen.
Ärgern kann man die hübsche Collie Dame auch nicht, da sie ruhig und gelassen bleibt. Sie ist am Anfang zu einem sehr vorsichtig, aber wenn sie Einen ins Herz
geschlossen hat, ist sie wie eine Klette.
Außerdem mag es Lassie mit anderen Hunden zu spielen und zu tollen, dabei kann sie auch mal frech und laut werden.
Sie kann Rüden sehr gut um den Finger wickeln, aber wieso weiß sie selber nicht.
Lassie stellt sich manchmal dumm, damit sie manche Dinge nicht erledigen muss, diese Verhaltensweise hat sie von ihrer ehemalige Freundin.
Es ist sehr schwierig sie wütend zu machen, aber wenn man dies geschafft hat, ist sie aggressiv und knurrt.

Wenn man sie enttäuscht, kann man sie nur sehr schwer wieder bekommen, sie nimmt nämlich abstand von diesem Hund und püberlegt erst gar nicht, in welcher Situation
dieser Hund gestackt hatte. Nun, sie ist eine schwierige Hündin. Ihr Charakter solltet ihr schon selber herausfinden, schließlich: 'Wozu gibts das Rollenspiel?'

&&. Stärken

- Rüden um den Finger wickeln
- in eine bestimmte Situation sich hineinversetzen
- sie ist wirklich sehr kreativ
- man kann sie nicht ärgern, denn sie bleib gelassen
- ruhig und gelassen bleiben
- sportliche Aktivitäten

&&. Schwächen

- rennen, da ihre Zunge immer hinaushängt
- manchmal zu scheu oder zu anhänglich
- wenn man sie enttäuscht / verletzt hat, kann man schwer ihr Vertrauen zurückgewinnen
- verliebt sich manchmal zu schnell
- schwitzt sehr schnell wegen ihrem Fell
- kann einem geliebten 'Lebewesen'(in diesem Fall Hund) nicht loslassen


&&. Vorlieben

- gutes Essen
- nette Hunde
- schönes / gutes Wetter
- Ruhe
- charmante Rüden
- mit anderen Hunden spielen/tollen/sich dreckig machen
- wenn ihr jemand Komplimente macht
- jagen; das macht ihr richtig Spaß

&&. Abneigungen

- Hunde, die auf das Äußere achten
- Verräter
- Rennen, weil ihre Zunge dabei raushängt
- enorme Hitze, da sie schnell schwitzt
- schlechtes Wetter
- giftige Tiere, davor hat sie Angst
- Verletzungen; mag doch keiner, oder?
- Blut; kann sie nicht sehen, aber schmecken & fühlen!
- Tod



&&. Vergangenheit

Nun, kommen wir erst mal zu ihren Eltern, denn dies ist auch von Bedeutung.
Slider & Isa kommen von einer reichen spanischen Familie, die eine Colliezucht betreiben. Aber den Tieren ging es nicht gut dort, sie wurden in engen Zwingern gehalten und jeden Tag gab es nur ein Mal was zu Essen, das
die Hunde sich gegenseitig klauten oder wegrissen. Es versuchten schon viele Hunde zu fliehen, aber es gelang nur zwei Hunde zu fliehen; Isa und Slider.
Als ein Pfleger ihnen was zum Essen in den Zwinger stellen wollte, flohen die Beiden und retteten sich vor Wettbewerben, Training und der Gefangenschaft.
Die Beiden waren sehr schlaue Hunde und so sprangen sie unbemerkt auf einen LKW, der die Collies dann schließlich nach Italien brachte. Dort wurden sie dann schließlich bei einer Polizeikontrolle endteckt
und so mussten sie wieder fliehen...

Dann schafften die Collies es in einem kleinem Fischerdorf Anhang bei anderen Hunden zu finden und dort lebten sie nun eine Weile - 'kinderlos'.
Doch Isa wünschte sich Kinder, die sie dann auch bekam. Aber bei diesem Wurf war Lassina nicht dabei, nein, sie kam erst 4 Jahre später.


Als Lassina la Monta das Licht der Welt erblickte, war sie ein Welpe von genau 7 Stück. Eins davon kam tot zur Welt, das Zweite starb wegen einem Streuner. Das dritte und das vierte Welpe starben an einer Krankheit.
Das fünfte Welpe verschwand spurlos. Das sechste Welpe fanden Menschen.
Das Siebte überlebte. Lassina überlebte. Auf diesen kleinen Welpe passten Isa und Slider gut auf, sie wollten sie nicht verlieren, nicht noch ein Welpe.
Lassina verstand sich prima mit den anderen Streuner in diesem Fischerdorf. Doch als Lassie ein Jahr alt wurde und sich langsam von den Eltern trennte, kam ein kleines menschliches Kind auf sie zu, knuddelte sie und prachte sie
zu dessen Eltern. Lassie freute sich über diese lächelnden Gesichter und war sofort Feuer und Flamme für sie.
Ihre Eltern beobachteten alles genau und stellten fest, diese Menschen waren gut genug für Lassina. Aber die Eltern wollten nicht mit, sie hatten sich in dieses Fischerdorf verliebt, es war ihr neues Zuhause und wird es auch immer bleiben.
So verloren sich Lassie und ihre Eltern...

Lassie wurde dann von der netten Familie aufgenommen und so ging die Reise für die Collie Hündin nach Frankreich. Aber dort musste sie dann nach zwei Jahren auch weg, denn die Familie zog um; die Reise führte sie in die Karibik!
Die Familie hatte sich dort ein Häuschen auf einer Insel gekauft und nun sollte es dort hingehen.
Sie verkafuten ihr Haus in Frankreich, fuhren zum Flughafen und los ging die Reise.

Lassie war in einer recht großen Box, aber so ging es den anderen Hunden nicht. Sie waren in einer viel zu kleinen Box, kein Wunder, dass sie alle jaulten und schrieen. Die Collie Hündin versuchte es sich bequem zu machen,
schaffte es auch und schlief schließlich ein.

Sie wurde erst geweckt, als sie ein merkwürdiges Kribbeln im Magen spürte. Die Tiere wurden laut und sie hörte, wie die Menschen schrien. Schnell markte Lassina, dass das Flugzeug, in dem sie sitzte, abstürtzte. Zu ihrem Glück war das
Schloss der Box locker und so öffnete es sich, als das Flugzeug das Meer erreichte. Zeitgleich wurde bei dem Aufprall die Hälfte des Flugzeuges weggerissen und so konnte Lassie sich retten.
Als sie wieder Luft atmen konnte stiegen noch viele Gegenstände an die Oberfläche. Lassie suchte nach einem Rettungsring oder Holzbrett - irgendwas, woran sie sich festhalten könnte. Und tatsächlich
war dort ein Koffer, an den sie sich festklammerte und dann mit letzter Kraft hinaufkletterte. Sie legte sich hin und ließ sich von den Wellen ins Ungewisse tragen.
Ihre Augen wurden schwer und irgendwann schlief sie wieder ein.

Als sie ihre Augen aufschlug hatte sich der Koffer an einem Stein, der aus dem Wasser ragte, verfangen. Verwirrt und auch suchend blickte sich die Hündin um. Ihr verschwommener Blick fiel auf eine Insel: Kahula.
Sie sprang ins Wasser und schwamm mit zittrigen Beinen ans Ufer...

&&. Positive Erfahrungen

- gute Erziehung
- die reihenweise Zufälle, durch die sie sich retten konnte
- die nette menschliche Familie

&&. Negative Erfahrungen

- tot er Familie
- Absturtz des Flugzeuges




&&. Copyright

Colliemaus.de

&&. Inaktivität

zieht mich mit - lasst mich aber erst einen Unfall haben, damit ich ohnmächtig werde und erst erwache, wenn ihr das Zeil erreicht habt, oder ich wieder da bin =)

&&. Regeln

klaro ;D

© Wellenjäger.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nelly
» Light of Darkness «



Anzahl der Beiträge : 2227
Anmeldedatum : 20.05.11

BeitragThema: Re: Lassie    Mi Jun 29, 2011 6:12 pm


____________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wellenjaeger.forumieren.com/
 
Lassie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bildertagebuch - Lassie, ein Traum auf vier Pfoten... - VERMITTELT!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wellenjaeger ::  :: &&. Wellenjäger :: &&. Hündinnen-
Gehe zu: