we're hunting the waves until the world's end...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Willkommen bei den Wellenjägern. Wir leben auf der karibischen Insel Kahula. Wir haben keinen Menschen an den wir uns binden müssen, wir müssen uns nicht mehr demütigen lassen, nicht mehr gehorchen. Wir haben unser eigenes Leben. Wir sind unsere eigenen Herrscher, die Besitzer von Kahula. Die Anführer Nelly und Descarado zeigen dir den Weg. Den Weg den du gehen musst um ein sorgenfreies Leben zu führen. Und? Bist du dabei? Gehörst du auch zu den Wellenjägern?

&&. Gesuchte im Moment;
-/-
Leitung
Nelly & Asran

Forengründung: 20.05.11
Foreneröffnung:
22.05.11
Rollenspielstart: 12.06.11

!! Aufnahmestopp !!
nicht aktiv.

Folgt.


&&. Wetter.
Hochsommer &&. Mitte August &&. Dunkel - Vollmond &&. frische Luft. &&. 30 °C




Austausch | 
 

 Asper - You can't escape me

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Asper

avatar

Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Asper - You can't escape me   Fr Aug 05, 2011 12:16 am



&&. Titel

"You can't escape me", denn fast nichts kann mir entkommen

&&. Name

Asper

&&. Bedeutung

Sowas wie "Grausam"

&&. Rasse
Berger Blanc Suisse (Weißer Schäferhund)

&&. Geschlecht

Rüde

&&. Alter

3 Jahre

&&. Kastriert oder Sterilisiert?

Ist der Charakter Kastiert oder Sterilisiert?

&&. Läufigkeit

Hündin; 2x im Jahr. Abstand; 7 Monate. z.B. Mai & September.




&&. Eltern

Mutter: Hopeless, tot
Vater: Snow, von mir getötet

&&. Geschwister

Schwester: Dream, tot

&&. Gefährte/Gefährtin

Nein, aber er hätte nichts dagegen. "Vielleicht kann mich ja ne Fähe auftauen" Wink

&&. Nachwuchs

Nein, aber er hat kein Problem mit ihnen



&&. Bild des Hundes

-------------siehe ava-----------

&&. Aussehen

Asper ist ein ebenso eleganter wie kräftig gebauter Hund. Er ist mittelgroß, leicht gestreckt, gut bemuskelt, die Knochen trocken und das Gesamtgefüge fest. Die Stehohren gut angesetzt und von mittlerer Größe. Sein Fell ist schneewieß, dicht und stockhaarig und hat eine dichte Unterwolle. Seine braunen Augen bilden dazu einen perfekten Kontrast.

&&. Körperbau

Er ist sehr kräftig gebaut und ist gut bemuskelt, ist aber durchaus elegant. Er ist nicht dick, sondern eher schlank. Außerdem ist er ein großer Rüde. Für seine Rasse liegen 66 cm Wiederrist gerade noch im Ideal, ist aber schon ziemlich groß. Doch seine Größe und sein Körperbau sind ihm egal. Er ist ein sehr starker Hund und hat keine Schwierigkeiten damit, im Notfall zu töten. Er würde sich sogar mit einem Wolf anlegen, wenn es sein musste.

&&. Größe

Die Widerristhöhe beträgt 66 cm.

&&. Gewicht

stolze 35 kg

&&. Merkmale

Eigentlich keine, bis auf die Narbe am linken Hinterbein



&&. Charakter

" Ich bin nicht wirklich aggressiv, aber ich bin etwas kaltherzig und - wie mein Name schon sagt - grausam. Ich lasse mir so gut wie keine Emotionen anmerken. Nur wenige Hunde schaffen es, mich aufzutauen. Aber wer es einmal geschafft hat, steht unter meinem Schutz. Ja für so einen Hund würde ich sogar sterben. Ich versuche das beste aus meinem Leben zu machen. Ich liebe die Freiheit und die kann mir auch keiner nehmen."

&&. Stärken

+loyalität
+Ausdauer
+Jagen
+ Kämpfen
+ Fährten lesen
+ riechen
+ intelligent
+ schwimmen

&&. Schwächen

- Gefühle zeigen
- klettern

&&. Vorlieben

++ Schönes Wetter
++ Ab und zu seine Ruhe haben
++ Wasser


&&. Abneigungen

-- Streit " Obwohl ich ein guter Kämpfer bin, hasse ich streit
-- Ärger
-- kalte Tage



&&. Vergangenheit

"Aufgewachsen bin ich in einem Dorf in Österreich. Mein Vater war ein streunender Berger Blanc Suisse namens Snow. Er besuchte uns jeden Tag. Doch je älter ich wurde, umso weniger kam er. Ich war enttäuscht von meinem Vater. Als ich etwa 2 Jahre alt war, kam er überhaupt nicht mehr. Doch irgendwann kam er wieder und blieb länger als sonst. Überglücklich meinen Vater zu sehen, bemerkte ich nicht, dass er andes war als sonst. Und dann geschah es. Mein Vater lockte Hopeless - so hieß meine Mutter - in den Wald, um mit ihr allein zu sein. Doch ich traute der Sache nicht, also schlich ich ihnen hinterher. Im Gebüsch beobachtete ich die Beiden. Plötzlich stürtzte sich Snow auf sie, biss ihr in die Kehle. Mutter hatte sich nicht wehren können, weil sie an der Pfote verletzt war. Wie angewurzelt stand ich da, der Schreck stand mir ins Gesicht geschrieben. Doch innerhalb von Sekunden, wich der Schock der immer größer werdenden Wut in mir. Ich knurrte und stürzte mich auf meinen Vater. Wir kämpften, er wehrte sich. Aber ich war kräftiger und jünger als er. Schlußendlich lag er tot vor meinen Pfoten. Ohne ihm eines Blickes zu würdigen, ging ich zu meiner Mutter, leckte ihr ein letztes Mal liebevoll übers Gesicht und rannte los. Ich wollte weg von dort. Ich rannte weg, so weit mich mein Pfoten trugen. Irgendwann kam ich nach Italien. Dort wurde ich von einem Hundefänger erwischt und auf ein Boot gesteckt."
Ankunft auf der Insel:
 

&&. Positive Erfahrungen

+++Meine Mutter war immer nett zu mir und hat so gut es ging für mein wohlbefinden gesorgt

&&. Negative Erfahrungen

--- Sein Vater hat seine Mutter getötet, damit sie nicht herausfindet, dass er sie betrügt. Aus Rache hat er ihn getötet.
---Ein Tierfänger brachte ihn auf ein Boot, er kann Boote nicht ausstehen.



&&. Avatarperson

Dawn-Cumano

&&. Copyright

Amaretto125 auf deviantART

&&. Inaktivität

er stirbt oder wird übergeben Wink

&&. Regeln

Gelesen & Akzeptiert?

Werd ich wohl haben müssen *grins*

©️ Wellenjäger.



Zuletzt von Asper am Mo Aug 08, 2011 1:00 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kitten.forumieren.com/
Nelly
» Light of Darkness «

avatar

Anzahl der Beiträge : 2227
Anmeldedatum : 20.05.11

BeitragThema: Re: Asper - You can't escape me   Mo Aug 22, 2011 7:15 pm

Wenn du die neue Vorlage genommen hast, ist alles okay und du bekommst von mir ein WoB !!

____________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wellenjaeger.forumieren.com/
 
Asper - You can't escape me
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bildertagebuch - Escape, ein Bild des Jammerns von so einem jungen schönen Hundebub ... der sehr wackelig auf den Beinen war - VERMITTELT!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wellenjaeger ::  :: &&. Bewerbung-
Gehe zu: